ACHSE e.V. Petition

Foto: ACHSE e.V./ Kay Herschelmann

Worum es geht? Menschen mit seltenen Erkrankungen in Deutschland brauchen eine vernetzte Versorgung. Sie brauchen Kliniken und Ärzte, die eng zusammenarbeiten. Aber auch Betreuung für Kinder und Erwachsene bei denselben Ärzten – und schließlich auch eine enge internationale Vernetzung der Behandlungszentren.

„Dafür hat die ACHSE e.V. viel erreicht. In den letzten Jahren wurden Vorgaben und Programme mit allen wichtigen Partnern gemeinsam erarbeitet, die nur noch umgesetzt werden müssten. Das droht jetzt zu scheitern – auch, weil nichts entschieden werden kann.Daher der Aufruf von ACHSE e.V. und allen Menschen mit seltenen Erkrankungen und deren Angehörigen!“ sagt Claudia Sproedt, Vorstandsmitglied ACHSE e.V.

Der Link zur Petition: http://chn.ge/2osvzEK

 

Aktuelle Spenden

  • Kita-Cup

    Frieda, Lisa und Carlotta (v.l.) freuten sich mit ...



  • Für Paula

    In Erinnerung an ihre verstorbene Freundin Paula, ...



  • Missionsfest

    Im Frühjahr organisierten die Schülerinnen und ...



  • Erstkommunion

    Nach ihrer Erstkommunion spendeten die Kinder aus ...



  • Musik im Supermarkt

    Regelmäßig tritt das musikalische Trio im ...



  • Erstkommunion

    Josephine feierte mit ihrer großen Familie ein ...



  • Klüh Service

    Klüh Service Management ist ein führender ...



  • Metzgerei Evers

    Die Metzgerei Evers aus Neuenkirchen hat ...



  • Ein Club hält zusammen

    Die Nachricht von der Krebserkrankung des Kindes ...



  • Zehnjährige Zusammenarbeit

    Das zehnte Jahr in Folge unterstützt die ...



^