ACHSE e.V. Petition

Foto: ACHSE e.V./ Kay Herschelmann

Worum es geht? Menschen mit seltenen Erkrankungen in Deutschland brauchen eine vernetzte Versorgung. Sie brauchen Kliniken und Ärzte, die eng zusammenarbeiten. Aber auch Betreuung für Kinder und Erwachsene bei denselben Ärzten – und schließlich auch eine enge internationale Vernetzung der Behandlungszentren.

„Dafür hat die ACHSE e.V. viel erreicht. In den letzten Jahren wurden Vorgaben und Programme mit allen wichtigen Partnern gemeinsam erarbeitet, die nur noch umgesetzt werden müssten. Das droht jetzt zu scheitern – auch, weil nichts entschieden werden kann.Daher der Aufruf von ACHSE e.V. und allen Menschen mit seltenen Erkrankungen und deren Angehörigen!“ sagt Claudia Sproedt, Vorstandsmitglied ACHSE e.V.

Der Link zur Petition: http://chn.ge/2osvzEK

 

Aktuelle Spenden

  • WTG-Spende

    Das gesamte Team der WTG Gruppe hat sich zu ...



  • Charity-Modenschau in Starnberg

    Eine Modenschau in Starnberg machte eine Spende ...



  • Weihnachtsbasar

    Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule ...



  • Spende statt Präsente

    Die Salzgewinnungsgesellschaft Westfalen in Ahaus ...



  • Weihnachtsevent

    Kerstin Dürkoop (li) näht, sie näht sogar ganz ...



  • Shop Apotheke - eine Apotheke mit Herz

    Bereits seit 2014 ist Shop Apotheke ein Partner ...



  • Sparclub

    Die 54 Mitglieder des Willicher Sparclubs „Die ...



  • Tombola

    Vor zwei Monaten wurde der Teilneubau des St. ...



  • Firmenjubiläum

    Elke Kirch bietet einen Leasing-Service für ...



  • Geburtstagsspende

    Dr. Karl-Heinz Blümel, Präsident der ...



^