Klinik-Clowns kommen zur Visite:
Lachen hilft heilen

Wenn die Klinik-Clowns zur Visite auf die Station kommen, dann ist die Stimmung gleich ganz anders: Sie bringen das Lachen zurück. „Herzenswünsche" e.V. finanziert in vielen Kliniken den regelmäßigen Besuch von Klinik-Clowns. Kinder, die lachen, haben keine Schmerzen. Denn wer lacht, dem tut Nichts weh.

Clowns improvisieren

Clowns im Krankenhaus sind keine Kabarettisten, die ein einstudiertes Bühnenprogramm aufführen. Sie erspüren mit viel Sensibilität die Stimmung der Kinder, erkennen atmosphärische Veränderungen und improvisieren in jedem Patientenzimmer aufs Neue.

Klamauk und Slapstick, auch mal eine akrobatische Einlage – na klar, geht das!

 

 

Hier sind die Clowns in Aktion:

Regenbogenschule Münster
Clemenshospital Münster
Vestische Kinder-und Jungendklinik Datteln
Virchow-Zentrum der Charité
Helios Klinikum Emil von Behring

Dr. Eckart von Hirschhausen

"Herzenswünsche finde ich gut, weil Ihr Euch schon lange und sehr erfolgreich dafür einsetzt, ein neues Denken in die Medizin zu bringen: Freude, Lachen, Wünsche und positive Erwartungen sind allesamt wichtig zur Heilung. Ihr habt schon früh auf die Idee gesetzt, mit Clowns mehr heilsame Stimmung im Krankenhaus zu verbreiten, genauso wie ich mit meiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN. Das Leben ist manchmal kein Wunschkonzert, umso wichtiger bleibt es, Wünsche nach Nähe, Leichtigkeit und Hoffnung zu erfüllen, wann immer es geht!"

^