Ausflug der Toulouse-Lautrec-Schule

Was für ein Erlebnis! Die Schülerinnen und Schüler der Berliner Toulouse-Lautrec-Schule verbrachten einen ganzen Tag im Belantis Park und hatten viel Spaß bei den über 60 Attraktionen, die der Freizeitpark vor den Toren Leipzigs bietet. Da gibt es verschiedene Achterbahnen, zahlreiche Karussells und Dutzende Fahrgeschäfte.

Schulleiterin Uta Eling schrieb: „Auch wenn nun schon wieder einige Tage vergangen sind, so hält das ‚Wir-Gefühl‘ und das ‚Wir hatten einen ganz besonderen Tag-Gefühl‘ noch an. Nicht nur der Aufenthalt vor Ort, sondern auch die Fahrten in den vielen Bussen waren für uns alle ein Erlebnis. Viele Schülerinnen und Schüler haben uns erstaunt, wie mutig sie waren! Viel Lebensfreude und Spaß waren zu spüren. Sogar die Busfahrer packten mit an. Zudem war es klasse, dass Ihr es ermöglicht habt, dass die Krankenschwester mitfahren konnte. Ohne diese Option, jederzeit kathetern zu können, wäre die Teilnahme für einige Schülerinnen nicht möglich gewesen.“

Die Toulouse-Lautrec-Schule ist ein sonderpädagogisches Förderzentrum mit einem Schwerpunkt auf körperliche und motorische Entwicklung.

Aktuelle Spenden

  • Cosplay Convention

    Cosplay Convention "EpicCon" in der Halle ...



  • Spielzeugflohmarkt

    Das war eine ganz neue Erfahrung für die ...



  • PC Welt

    Alle Jahre wieder engagieren sich die Mitarbeiter ...



  • Musizieren für gute Zwecke

    Das Kolping Blasorchester Saerbeck, der Kolping ...



  • Autovermietung

    Die EUROPA SERVICE-Gruppe ist ein ...



  • Weihnachtsspende der Sparda-Bank West

    Sparda-Bank-Vertriebsdirektor Stephan Grone und ...



  • Spende statt Geschenke

    Die Firma Amendt aus Telgte hat sich auf ...



  • Helfen macht Freude

    Das Jahr mit einer guten Tat beenden: 2019 ging ...



  • Weihnachtsmarkt

    Nach dem Umzug der Continentale Landesdirektion ...



  • Verantwortung

    Sonja Lemke vom Team von P1-MEDICAL (Düsseldorf) ...



^