Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Herzensradler Tour 2020

Konrad Erwin vor dem Start der zweiten Spendentour.

Ein weiteres Mal schwang sich Konrad Everwin auf den Fahrradsattel und brach im Juli zu seiner zweiten Spendentour auf. Mit seinem Trekkingrad fuhr er von Telgte im Münsterland über Gießen und Coburg nach München – das sind stolze 873 Kilometer und 6.838 Höhenmeter. Die reine Fahrtzeit betrug 54 Stunden. Begleitet wurde er von seinem Freund Christoph. Sein Projekt heißt Herzensradler (https://herzensradler.de/home). Seine Motivation: „Ich will etwas wiedergeben.“

 

Konrads Sohn Linus kam mit einer schweren Herzerkrankung 2018 zur Welt. Noch vor seinem ersten Geburtstag wurde dem Baby ein neues Herz transplantiert. Linus Körper nahm das neue Organ gut an, doch eine neue Komplikation trat auf: Ein Tumor im Darm des kleinen Jungen. Aktuell wird Linus mit Medikamenten therapiert.

In diesem Jahr erzielte die Spendentour eine Gesamtsumme 19.500 Euro. Davon gingen 5.850 Euro an Herzenswünsche e.V.

Aktuelle Spenden

  • Laufchallenge

    In der Vorweihnachtszeit waren die ...



  • Weihnachtsaktion

    Finanzberaterin Eva Otremba aus Seesen ...



  • Running

    Die Hamburger Laufcommunity „adidas Runners ...



  • Weihnachtsspende

    Als Spezialist für Softwarelösungen und ...



  • Sparschwein

    Jenny und Sven Hagedorn aus Nottuln zeigen seit ...



  • Hunderleckerlies

    Den Wunsch nach einem eigenen Hund hat ...



  • Kochbuchspende

    Für die BMW Group ist das betriebliche ...



  • Schalspende

    In ihrer Session 2019/2020 waren Prinz Harald und ...



  • Deutscher Lottoclub

    Als erste professionelle Lotto-Tippgemeinschaft ...



  • Geburtstagsspende

    In diesem Jahr feierte Burkhard Vorwick seinen 50 ...



^