Gegen den Schmerz

Einen ganzheitlichen Ansatz in der Akutmedizin im Umgang mit den Schmerzen von Kindern verfolgt Dr. Martina Heinrich und ihr Team in der Kinderklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital in München: „Wir ergänzen die Schulmedizin um alternative Strategien und setzen das ein, was sich auch in der chronischen Schmerztherapie bewährt hat.“ Seit einigen Monaten ist im Haunerschen deshalb ein Schmerzteam im Einsatz. Es schult Ärzte und Pflegende. Neben einer guten medikamentösen Schmerztherapie werden auch Akupunktur und Akupressur sowie medizinische Hypnose eingesetzt.

Das Schmerzprojekt wird von Herzenswünsche e.V. unterstützt. Gundula Schmid, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Vereins sagt: „Auch wir wollen einen Beitrag dazu leisten, bundesweit Schmerzteams in den Kinderkliniken zu etablieren, indem wir beispielsweise die Aus- und Weiterbildung von Klinikpersonal zu Schmerztherapeuten finanzieren.“

Was der Schmerz für ein Kind bedeutet und wie man ihm begegnen kann, zeigt eindrucksvoll ein Kurzfilm.

https://www.facebook.com/gundula.schmid.188/videos/1660165884120061/

Weitere Infos https://www.herzenswuensche.de/projekte/schmerztherapie.php

Aktuelle Spenden

  • nicos AG

    Als IT-Dienstleister hat sich die nicos AG auf ...



  • Kuschel-Krümel

    „Wie gut es hier duftet“ – ...



  • Lippenpflegestifte

    Bereits zum zweiten Mal unterstützt Florian Jung ...



  • GKP Architekten

    Die GKP Architekten GmbH aus Würzburg hat sich ...



  • Cosplay Convention

    Cosplay Convention "EpicCon" in der Halle ...



  • Spielzeugflohmarkt

    Das war eine ganz neue Erfahrung für die ...



  • PC Welt

    Alle Jahre wieder engagieren sich die Mitarbeiter ...



  • Musizieren für gute Zwecke

    Das Kolping Blasorchester Saerbeck, der Kolping ...



  • Autovermietung

    Die EUROPA SERVICE-Gruppe ist ein ...



  • Weihnachtsspende der Sparda-Bank West

    Sparda-Bank-Vertriebsdirektor Stephan Grone und ...



^