Cookie Consent by PrivacyPolicies.com

Miniatur Wunderland

Jarl traf mit seinen Eltern auch Frederik Braun (r.), Mitgründer des Miniatur Wunderlandes.

Jarl hat "die schönsten Tage seines Lebens" (sagen seine Eltern) in Hamburg im Miniatur Wunderland verbracht. In der Speicherstadt besuchte er an zwei Tagen die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Auf einer Fläche von rund 1.500 Quadratmeter fahren rund 1.040 digital gesteuerte Züge in den verschiedenen Themenwelten wie Hamburg, dem Harz, USA, Schweiz, Skandinavien oder Italien. Besonders spektakulär: der Airport der fiktiven Stadt Knuffingen. Für Jarl hatten die Macher des Miniatur Wunderlandes ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Der Eisenbahnfan blickte stundenlang hinter die Kulissen und bekam auf alle Fragen ausführliche Antworten. Jarl bedankte sich mit einem selbstbemalten Auto, das jetzt in der skandinavischen Themenwelt vor einem Haus parkt.

 

Aktuelle Wünsche

  • Brawl Star

    Lukas Brawl Start „Ich hab‘ mich immer ...



  • Miniaturwunderland

    Mit seinen Eltern reiste Maximilian nach Hamburg. ...



  • Hockertreppe

    Allein aus dem Rollstuhl auszusteigen, war für ...



  • Geburtstagstorte

    Wie die Heinzelmännchen legten Berit und Alea ...



  • Fußball

    Paul war live dabei, als sich Schalke 04 gegen ...



  • Galileo-Training

    Die herzkranke Freya ist 6 Jahre alt. Aufgrund ...



  • Ehrengäste der DFB-Elf

    In der ausverkauften Sinsheimer Arena verfolgten ...



  • Radfahren

    Jetzt ist Jason perfekt ausgestattet und ein ...



  • Husky-Schlittentour

    Auch in diesem Jahr ging es für eine Gruppe ...



  • Vier Pfoten

    Gerade jetzt ist Phoebe ein sehr willkommener ...



^

powered by webEdition CMS